Kl. 9b und c mit ihren MUM-Lehrerinnen Norma Carow und Marion Frisch auf Exkursion ins Modemuseum Ludwigsburg

 Redaktion    Realschule | Schuljahr 2017/2018

Mode als Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungen – ist Inhalt des Bildungsplans für das Fach Mensch und Umwelt (MUM) an der Realschule.

Das Modemuseum von Schloss Ludwigsburg zeigt Kleidung und modische Accessoires aus den Sammlungen des Landesmuseums Württemberg vom Rokoko bis in die 1960er-Jahre – eine Geschichte der Schönheit, der Hygiene und des alltäglichen Lebens. Die Mode an den europäischen Fürstenhöfen steht im Zentrum und auch das „Drunter“ bleibt nicht verborgen: Reifröcke und Gesäßpolster, Schnürmieder und Korsetts erzählen die Geschichte der Unterwäsche.

Bei der 90-minütigen Überblicksführung verstand es Frau Anita Mathony die Besuchergruppe zu fesseln und die Führung zu einer kurzweiligen Zeitreise zu machen.

Im Anschluss an die Veranstaltung war noch genügend Zeit, um über den nahe gelegenen, barocken Weihnachtsmarkt zu schlendern, was bei herrlichem Winterwetter den Tag abrundete.

Die Klassen 9 bedanken sich sehr bei dem Förderverein der Fünf-Täler-Schule Calmbach für den finanziellen Zuschuss.

 

Bericht & Fotos: Marion Frisch