Skiausfahrt Bolsterlang

 Redaktion    Schuljahr 2018/2019

Am 14.02.2019 war es endlich soweit für unsere zweitägige Skiausfahrt nach Bolsterlang im Allgäu.

Die 25 Schüler aus den Klassen fünf bis zehn trafen sich mit ihren Lehrern Frau Lutzyk, Herr Fenn und Herr Klumpp um 4:45Uhr an der Enztalhalle. Dort wartete schon der Bus mit Busfahrer Dirk. Pünktlich um kurz vor 5Uhr kamen wir los. Schon um 8:30Uhr waren wir an der Hörnerbahn. Im Bus zogen wir uns um und waren startklar für den Skitag bei strahlendem Sonnenschein.

Unser Gepäck hatten wir an der Mittelstation in die Materialseilbahn vom Hörnerhaus umgeladen. Wir fuhren weiter bis zur Bergstation und dann mit den Skiern zum Hörnerhaus (Bild). Dort haben wir unser Gepäck aus der Materialseilbahn geholt und zunächst in einen Aufenthaltsraum gebracht.

Nach der Ansprache der Lehrer fuhren die Schüler in Gruppen los und erkundeten das Skigebiet. Herr Fenn und Herr Klumpp machten mit den Snowboardanfängern einen Einsteigerkurs.

 

Um 13 Uhr trafen wir uns zum gemeinsamen Mittagessen. Unser Busfahrer Dirk war auch mit dabei. Er ist freundlicherweise nochmal mit den Ski zum Bus gefahren, da ein paar unserer Schüler ihr Gepäck im Bus gelassen hatten 🙂

Um 16:30Uhr bezogen wir auf der Hütte die gemütlichen Zimmer.Um 18 Uhr gab es Abendessen und danach ein gemütliches Beisammensein im Gemeinschaftsraum mit Spielen.

Am nächsten Morgen gab es um 8Uhr Frühstück und danach haben wir unser Gepäck wieder zum Bus gebracht. Wieder hatten wir super Wetter und viel Spaß auf der Piste.

 

Mittagessen gab es dieses Mal ganz oben im Gipfelrestaurant mit herrlicher Aussicht auf die umliegenden Berge.

 

Die Snowboardanfänger haben am Nachmittag dann auch schon die roten Pisten unsicher gemacht.

Um 15 Uhr sind wir dann abgefahren und waren gegen 19:30Uhr wieder in Calmbach.

Es war eine schöne Ausfahrt für alle Beteiligten und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.



Bericht & Fotos: Markus Klumpp